Ausbildung | Verwaltungsfachangestellte/r - Landesverwaltung (m/w/d)

Land Niedersachsen | Landesaufnahmebehörde Niedersachsen - Standort Bramsche

50-249 (Mitarbeiter am Standort)
Öffentliche Verwaltung
Zum Unternehmensprofil

Als Behörde im Geschäftsbereich des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport ist die Landesaufnahmebehörde Niedersachsen mit mehr als 600 Beschäftigten landesweit verantwortlich für die Aufnahme, Unterbringung, soziale Betreuung, Verteilung sowie für die Bearbeitung sämtlicher ausländerrechtlicher Angelegenheiten der asylbegehrenden Menschen. Sie agiert zudem als Service- und Beratungsdienststelle bei ausländerrechtlichen Fragestellungen und ist landesweit zuständig im Bereich der Rückkehr. Qualifizierte, motivierte und verwaltungsbegeisterte Beschäftigte sind ein entscheidender Faktor, um die aktuellen und künftigen Herausforderungen zu meistern. Die Landesaufnahmebehörde Niedersachsen bietet an den Standorten Bramsche und Osnabrück zum 01.08.2022 zwei Ausbildungsplätze zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Die Landesaufnahmebehörde Niedersachsen ist ständig im Wandel. Es liegt in Ihrer Hand dies aktiv mitzugestalten. Werden Sie Teil eines tollen Teams und bewerben Sie sich. Wir freuen uns auf Sie! Die Ausbildung beginnt zum Einstellungstermin 01.08.2022 und erfolgt im dualen System. Neben der Praxisausbildung in der Landesaufnahmebehörde, die am Standort Bramsche, Im Rehhagen 8, 49565 Bramsche sowie am Standort Osnabrück, Sedanstraße 115, 49090 Osnabrück erfolgt, findet der Berufsschulunterricht in Form von Blockunterricht an der Berufsbildenden Schule am Schölerberg in Osnabrück statt. Darüber hinaus erfolgt weiterer dienstbegleitender Unterricht am Studieninstitut des Landes Niedersachsen in Bad Münder.

Ort

Bramsche

Tätigkeit

Ausbildung

Beginn

01.08.2022

Arbeitszeit

Vollzeit

Dauer

3 Jahre

Bewerbungsfrist

30.11.2021

Übernahme

Übernahme möglich

Erforderlicher Abschluss

  • Mittlerer Abschluss (Real und vergleichbar)
Weitere akzeptierte Abschlüsse
  • Fachhochschulreife (allg. oder fachgebunden)
  • Abitur (allg. oder fachgebundene Hochschulreife)

Bruttogehalt pro Monat

1.036€
1. Lehrjahr
1.090€
2. Lehrjahr
1.140€
3. Lehrjahr

Berufsfelder

denen diese Stelle zugeordnet ist

Aufgaben

Während der dreijährigen Ausbildung lernen Sie die interessanten und vielfältigen Tätigkeiten in den unterschiedlichen Aufgabenfeldern der Landesaufnahmebehörde kennen. - In den überwiegend mit Publikumsverkehr verbundenen Bereichen der Aufnahme von Asylsuchenden, im Bereich der Sozialleistungen sowie bei der ausländerrechtlichen Betreuung von Asylsuchenden arbeiten Sie mit. - Sie übernehmen Aufgaben in der Personalverwaltung. - Sie bearbeiten Aufgaben im Haushalts- und Rechnungswesen. - Die Erledigung allgemeiner Bürotätigkeiten inklusive dem Schriftverkehr und der Aktenführung gehört zu Ihren Aufgaben. - Sie wenden Rechtsvorschriften auf den Einzelfall bezogen an und bereiten Verwaltungsentscheidungen vor.

Profil

- Sie mindestens einen Sekundarabschluss I besitzen und mindestens über befriedigende Noten in Deutsch und Mathematik verfügen, - gute Fremdsprachenkenntnisse in mindestens einer Fremdsprache besitzen, - Sie ein gutes Arbeits- und Sozialverhalten auszeichnet, - der Umgang mit den gängigen Computeranwendungen (insbesondere MS Office) für Sie kein Problem darstellt, - Sie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit besitzen, - Spaß im Umgang mit Menschen haben und teamfähig sind, - sich für rechtliche und betriebswirtschaftliche Themen interessieren und - offen im Umgang mit Menschen aus anderen Kulturkreisen sind.

Das bieten wir

- Eine attraktive Ausbildungsvergütung nach dem TVA-L, BBiG - Jahressonderzahlung sowie Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes, - Eine vielseitige, interessante Ausbildung mit abwechslungsreichen Aufgaben, - Nach der Ausbildung gute Übernahmechancen und breit gefächerte, berufsspezifische und potentialorientierte Fort- und Weiterbildungen, - Die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung (abhängig von der jeweiligen Planstellenverfügbarkeit), - Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten. Wir konnten Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung[1] mit aussagekräftigen Unterlagen[2] in Kopie bis zum 30.11.2021 zur Stellenausschreibung mit dem Kennzeichen Ausb. VfA Bra/OS. Weitere Informationen zu dem Ausbildungsberuf der bzw. des Verwaltungsfachangestellten finden Sie im Karriereportal des Landes Niedersachsen unter folgendem Link: https://karriere.niedersachsen.de/ausbildung Fragen zur Ausbildung in der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen beantwortet Ihnen: Frau Marika Schüler, Ausbildungsbeauftragte der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen, Tel.: 0531/3547-421 Fragen rund ums Bewerbungsverfahren richten Sie an: Frau Laura Dudek Fachbereich Personal Petzvalstraße 18 38104 Braunschweig Tel.: (0531) 3547-427 bewerbung@lab.niedersachsen.de [1] Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass die für das Auswahlverfahren erforderlichen Daten nach den Bestimmungen des Niedersächsischen Datenschutzgesetzes gespeichert und verarbeitet werden. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet. [2] Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis des höchsten Bildungsabschlusses (falls noch nicht vorhanden, die letzten drei Schulzeugnisse), Nachweise über Praktika und bisherige Ausbildungen.

Ansprechpartner

company contact Brigitte Doll
Name
Frau Brigitte Doll
(Ansprechpartnerin)
Bitte gib in deiner Bewerbung an, dass du bei berry2b auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.

Der Internet Explorer wird als Browser nicht von berry2b unterstützt.

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser.