Ausbildung | Biologielaborant/in (m/w/d)

Land Niedersachsen | LAVES Lebensmittel- und Veterinärinstitut Oldenburg

50-249 (Mitarbeiter am Standort)
Öffentliche Verwaltung
Zum Unternehmensprofil

Beim Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) sind im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Oldenburg zum 01.08.2022 3 Ausbildungsplätze zum/zur Biologielaborant/in (m/w/d) zu besetzen. Im Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) engagieren sich rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Verbraucherschutz. Sie sind mit Aufgaben in den Bereichen Lebensmittel- und Bedarfsgegenständeüberwachung, Futtermittelüberwachung, Fleischhygiene, Tierarzneimittelüberwachung, Tierseuchenbekämpfung, Beseitigung tierischer Nebenprodukte, Tierschutz, ökologischer Landbau, Marktüberwachung und technische Prozessüberwachung betraut.

Ort

Oldenburg

Tätigkeit

Ausbildung

Beginn

01.08.2022

Arbeitszeit

Vollzeit

Dauer

3,5 Jahre

Bewerbungsfrist

15.10.2021

Übernahme

Übernahme möglich

Erforderlicher Abschluss

  • Mittlerer Abschluss (Real und vergleichbar)
Weitere akzeptierte Abschlüsse
  • Fachhochschulreife (allg. oder fachgebunden)
  • Abitur (allg. oder fachgebundene Hochschulreife)

Bruttogehalt pro Monat

1.036€
1. Lehrjahr
1.090€
2. Lehrjahr
1.140€
3. Lehrjahr
1.209€
4. Lehrjahr

Berufsfelder

denen diese Stelle zugeordnet ist

Aufgaben

– ein Beruf voller Leben Die Biologie ist die Lehre vom Leben und den Lebensvorgängen. Als Biologieaborantin oder Biologieaborant erforschen Sie diese in all ihrer Vielfalt – und genauso vielfältig ist auch der Beruf. Hier einige Beispiele: Mikrobiologen arbeiten mit Kleinstlebewesen wie Bakterien, Parasiten, Pilzen und Viren. Biochemiker untersuchen, welche Stoffe in Zellen und Organismen freigesetzt werden sowie deren Wechselwirkungen. Die Pharmakologie sucht nach chemischen oder biologischen Molekülen, die Krankheiten lindern oder heilen können (auch unter Mithilfe von Versuchstieren). Und Molekularbiologen beschäftigen sich mit der Erbsubstanz. Fazit: Die Voraussetzungen für ein erfülltes Berufsleben sind bestens. Typische Aufgaben: - arbeiten teamorientiert in enger Kooperation mit Naturwissenschaftlern in den Forschungs- und Entwicklungslaboratorien, an Hochschulen sowie in Instituten und sonstigen Forschungseinrichtungen des Landes - planen die in Laboratorien vorkommenden Arbeitsabläufe, bereiten Untersuchungen vor, beobachten den Versuchsablauf und dokumentieren und werten die Arbeitsergebnisse aus. Untersuchungsgegenstand sind z. B. Tiere, Pflanzen, Zellkulturen oder Proben tierischen oder menschlichen Ursprung - entwickeln Stoffgemische, organische und anorganische Präparate und arbeiten täglich mit unterschiedlichen Chemikalien und Wirkstoffen - erlernen den sicheren Umgang mit Laborgeräten

Profil

• mindestens ein Realschulabschluss • überdurchschnittliche Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern (Chemie, Biologie, Physik) und in Mathematik • Interesse an biologischen Themen und Arbeiten

Das bieten wir

Als moderner und zukunftsorientierter Arbeitgeber bieten wir Ihnen: • interessante, vielfältige und abwechslungsreiche Aufgaben in einem zukunftsweisenden und lebendigen Arbeitsfeld • interdisziplinäres Arbeiten in einer offenen und freundlichen Arbeitsatmosphäre • betriebliches Gesundheitsmanagement Für Rückfragen zur Ausbildung steht Ihnen Herr Lehner, Tel.: 0441/9713-423, zur Verfügung. Fragen zum Auswahlverfahren richten Sie bitte an Frau Warnke, Tel.: 0441/57026-356. Weitere Informationen zu den ausgeschriebenen Ausbildungsplätzen finden Sie im Internet (www.LAVES.Niedersachsen.de > Startseite > Service > Ausbildung).

Ansprechpartner

company contact Brigitte Doll
Bitte gib in deiner Bewerbung an, dass du bei berry2b auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.

Der Internet Explorer wird als Browser nicht von berry2b unterstützt.

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser.