Ausbildung | Fluggerätmechaniker/in - Triebwerkstechnik Bundeswehr | Ausbildungswerkstatt Faßberg
1000+ (Mitarbeiter am Standort)
Öffentliche Verwaltung
Zum Unternehmensprofil

Einsatz zeigen. Weiterkommen. Sie arbeiten nicht für irgendeinen Betrieb, sondern lernen für die Zukunft. In einer modernen Lern- und Ausbildungsumgebung werden Sie von erfahrenem Fachpersonal ausgebildet. Später können Sie Ihren Meister bzw. Fachwirt machen oder bei uns - dem Arbeitgeber Bundeswehr - eine zivile oder militärische Karriere starten.

Ort

Faßberg

Tätigkeit

Ausbildung

Beginn

31.08.2022

Dauer

3,5 Jahre

Bewerbungsfrist

29.09.2021

Übernahme

Übernahme möglich

Erforderlicher Abschluss
  • Hauptschulabschluss (auch qualifizierender)
Weitere akzeptierte Abschlüsse
  • Mittlerer Abschluss (Real und vergleichbar)
  • Fachhochschulreife (allg. oder fachgebunden)
  • Abitur (allg. oder fachgebundene Hochschulreife)
Berufsfelder
denen diese Stelle zugeordnet ist
Elektro

Aufgaben

• Sie warten in der Fachrichtung Instandhaltungstechnik ein großes Spektrum an Fluggeräten und arbeiten bei deren Herstellung mit. • Sie werden befähigt, ganze Triebwerke oder auch einzelne Systemkomponenten in Fluggeräten der Bundeswehr herzustellen. • Sie werden qualifiziert, technische Zeichnungen zu lesen und in der Praxis umzusetzen. • Sie bauen in der Fachrichtung Triebwerkstechnik Einzelteile anhand von technischen Zeichnungen zu Baugruppen, Triebwerksmodulen oder ganzen Triebwerken zusammen. • Sie zerlegen bei einer Generalüberholung der Triebwerke diese komplett in alle Einzelteile und prüfen jedes Teil, bevor Sie alles wieder zusammenfügen. • Sie bauen in der Fachrichtung Fertigungstechnik Einzelteile anhand von technischen Zeichnungen zu Baugruppen oder ganzen Fluggeräten zusammen.

Profil

• Sie haben einen mindestens befriedigenden Hauptschulabschluss. • Sie haben gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Chemie und Physik. • Sie sind handwerklich geschickt. • Sie sind an Technik interessiert und verstehen technische Zusammenhänge. • Sie arbeiten gern und gut im Team. • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 30. September 2021 für eine Einstellung im September 2022.

Das bieten wir

• Sie absolvieren Ihre Ausbildung bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen. • Sie erlernen mit der Qualifizierung zur Fluggerätmechanikerin bzw. zum Fluggerätmechaniker einen sicheren Beruf. • Sie werden von kompetenten Ausbilderinnen und Ausbildern begleitet, die für Ihren optimalen Berufsstart sorgen. • Sie bauen im Verlauf Ihrer Ausbildung Ihr Fachwissen für die Installation und Wartung einer Vielzahl von Komponenten in Fluggeräten kontinuierlich aus. • Sie schließen Ihre Ausbildung mit einer Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) ab. • Ihr monatliches Ausbildungsentgelt erhöht sich über alle dreieinhalb Ausbildungsjahre. Im ersten Jahr beträgt es ca. 1.020 Euro und steigt auf ca. 1.180 Euro brutto im vierten Jahr.
Ansprechpartner
Name
Herr Andreas Deus
Bitte gib in deiner Bewerbung an, dass du bei berry2b auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.

Der Internet Explorer wird als Browser nicht von berry2b unterstützt.

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser.