Ausbildung | Fachinformatiker/in - Systemintegration (m/w/d)

Land Niedersachsen | Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

1000+ (Mitarbeiter am Standort)
Öffentliche Verwaltung
Zum Unternehmensprofil

Mit zwölf Fakultäten, rund 11.000 Studierenden und 1.000 Beschäftigten zählt die Ostfalia zu den größten Hochschulen in Niedersachsen. In über 90 Studiengängen an den Standorten Salzgitter, Suderburg, Wolfsburg und Wolfenbüttel werden unsere Studierenden fundiert und interdisziplinär ausgebildet und individuell betreut. Das Rechenzentrum (RZ) betreibt und verbessert kontinuierlich die service-orientierte IT-Infrastruktur der Hochschule. An allen vier Standorten stellt das Rechenzentrum ca. 450 Arbeitsplätze in 26 hochschulöffentlich zugänglichen Pool- und Peripherieräumen zur Verfügung. Dabei stellt das Rechenzentrum die standort- und organisationsübergreifende Netzwerkinfrastruktur, IT-Dienste und Anwendungen zur Unterstützung von Forschung, Lehre, Verwaltung und Einrichtungen an der Ostfalia Hochschule bereit. Für unser Rechenzentrum am Campus Suderburg suchen wir zum 01.08.2023 eine*n Auszubildende*n zur*zum Fachinformatiker*in (m/w/d) - Fachrichtung Systemintegration - Wir bieten - eine spannende, herausfordernde und zukunftssichere dreijährige duale Ausbildung - eine attraktive Ausbildungsvergütung sowie eine Jahressonderzahlung - eine Abschlussprämie in Höhe von 400 € bei erfolgreich abgelegter Prüfung - Fahrtkostenerstattung für Berufsschulfahrten - Übernahme der Kosten für Schulmaterialien - Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten - moderne Technik und innovative Technologien - zunehmende Beteiligung an laufenden Projekten, selbstständig und im Team

Ort

Wolfenbüttel

Tätigkeit

Ausbildung

Beginn

01.08.2023

Arbeitszeit

Vollzeit

Dauer

3 Jahre

Bewerbungsfrist

28.02.2023

Übernahme

Übernahme möglich

Erforderlicher Abschluss

  • Mittlerer Abschluss (Real und vergleichbar)
Weitere akzeptierte Abschlüsse
  • Fachhochschulreife (allg. oder fachgebunden)
  • Abitur (allg. oder fachgebundene Hochschulreife)

Bruttogehalt pro Monat

1.086€
1. Lehrjahr
1.140€
2. Lehrjahr
1.190€
3. Lehrjahr

Berufsfelder

denen diese Stelle zugeordnet ist

Aufgaben

Fachinformatikerinnen/Fachinformatiker für Systemintegration - planen große und kleine Informations- und Kommunikationssysteme und richten diese ein (z. B. E-Mail-Kommunikation innerhalb eines Betriebes oder länderübergreifende Vernetzung von Standorten) - betrachten Geschäftsprozesse und gestalten darauf Nutzungsmöglichkeiten der IT (z. B. Gestaltung von Groupware-Lösungen für Unternehmen) - installieren administrieren, konfigurieren und überwachen von Serversystemen und Aufsatzprodukten (z. B. Betrieb von hochverfügbaren Webseiten an 365 Tagen im Jahr) - bieten den Benutzern Service und Information, helfen ihnen bei Anwendungsproblemen, erklären neue Systeme und beantworten alle Fragen zur EDV - beschäftigen sich im Umfeld von Rechenzentren, Netzwerken, Client/Server-Systemen, Festnetzen oder Funknetzen mit Konzeption, Umsetzung, Schulung und Betreuung

Profil

- guter Realschulabschluss, idealerweise Abitur oder Fachhochschulreife - Interesse an den Entwicklungen im IT-Bereich - Teamfähigkeit und serviceorientiertes Denken - Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt - Spaß am Lösen komplexer Aufgabenstellungen - Lernbereitschaft und Eigeninitiative - freundliches und offenes Auftreten Möchten Sie wissen, wie es ist, an der Ostfalia zu arbeiten? https://www.ostfalia.de/arbeiten/

Das bieten wir

Es gelten folgende allgemeine Hinweise Die Arbeitszeit beträgt 39,8 Stunden/Woche (100 %). Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des Landes Niedersachsen (TVA-L BBiG) und beträgt im ersten Ausbildungsjahr zurzeit 1.086,82 €. Auf Grundlage des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) arbeitet die Ostfalia daran, in allen Entgeltgruppen ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis zu erreichen. Frauen sind in dieser Berufsgruppe an unserer Hochschule unter-repräsentiert, daher sind Bewerbungen von Frauen für diese Stelle besonders erwünscht. Bei gleicher Eignung stellen wir schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen bevorzugt ein. Um dies zu gewährleisten, ist ein Hinweis auf die Schwerbehinderung oder Gleichstellung im Bewerbungsanschreiben oder Lebenslauf unerlässlich. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 28.02.2023 unter Angabe der Kennziffer Kb 079 22 an die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften – Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Dezernat 2, Salzdahlumer Str. 46/48, 38302 Wolfenbüttel oder per E-Mail an bewerbungen@ostfalia.de.

Benefits

Diese Vorteile bieten wir

Ansprechpartner

company contact Brigitte Doll
NameFrau Brigitte Doll(Ansprechpartnerin)
Bitte gib in deiner Bewerbung an, dass du bei berry2b auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.

Der Internet Explorer wird als Browser nicht von berry2b unterstützt.

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser.