Ausbildung | Fachinformatiker/in - Systemintegration (m/w/d)

Land Niedersachsen | IT.Niedersachsen (IT.N)

250-999 (Mitarbeiter am Standort)
Öffentliche Verwaltung
Zum Unternehmensprofil

Der Landesbetrieb IT.Niedersachsen ist der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung sowie einiger Kommunen. Über 900 Beschäftigte betreuen zentrale IT-Komponenten für mehr als 100.000 Anwenderinnen und Anwender sowie mehr als 28.500 Arbeitsplatzrechner. Als ein Full- Service-Provider bietet IT.Niedersachsen unter anderem eine entsprechende Netzinfrastruktur, Rechenzentren, Desktopmanagement, Lösungsberatung und -betrieb sowie Sicherheitslösungen. Neben standardisierten IT-Services offerieren wir unseren Kunden individuelle, passgenaue Lösungen. Dabei übernehmen wir die komplette Life-Cycle-Betreuung. Unser Hauptsitz ist in Hannover. Daneben ist IT.Niedersachsen in zehn weiteren niedersächsischen Städten vertreten. Ihre Ausbildung im Überblick • Während der Ausbildung durchlaufen Sie alle Betriebsbereiche, unter anderem Client- und Serversysteme, Netzwerke und Netzübergänge, Softwareentwicklung und Infrastruktur und erhalten somit eine praxisnahe Vermittlung der Ausbildungsinhalte • Sie lernen die Betriebsabläufe sowie die Niedersächsische Landesverwaltung kennen • Durch Projektarbeiten und Schulungen vertiefen Sie fachliche Themen • Für bestmögliche Ergebnisse erhalten Sie umfangreiche Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung und Projektarbeit

Ort

Hannover

Tätigkeit

Ausbildung

Beginn

01.08.2022

Arbeitszeit

Vollzeit

Dauer

3 Jahre

Bewerbungsfrist

31.10.2021

Übernahme

Übernahme möglich

Erforderlicher Abschluss

  • Mittlerer Abschluss (Real und vergleichbar)
Weitere akzeptierte Abschlüsse
  • Fachhochschulreife (allg. oder fachgebunden)
  • Abitur (allg. oder fachgebundene Hochschulreife)

Bruttogehalt pro Monat

1.036€
1. Lehrjahr
1.090€
2. Lehrjahr
1.140€
3. Lehrjahr

Berufsfelder

denen diese Stelle zugeordnet ist

Aufgaben

– zentrale Schnittstelle in der modernen IT-Welt So unverzichtbar Computer in der mordernen Welt sind, so unverzichtbar sind auch Menschen, die diese Systeme betreiben. Dazu gehört über Planung, Umsetzung und Betrieb auch der Bereich Schulung und Support, was die Fachinformatikerin oder den Fachinformatiker zum Alleskönner der Informationstechnologie macht. In der dreijährigen Ausbildung zur Fachinformatikerin oder zum Fachinformatiker - Fachrichtung Systemintegration werden Sie auf diese Aufgaben bestens vorbereitet. Um in diesem innovativen und abwechslungsreichen Beruf erfolgreich arbeiten zu können, sollten Sie über ein gutes Verständnis für Logik und komplexe Zusammenhänge verfügen. Typische Aufgaben: • planen große und kleine Informations- und Kommunikationssysteme und richten diese ein (z. B. E-Mail-Kommunikation innerhalb eines Betriebes oder länderübergreifende Vernetzung von Standorten) • betrachten Geschäftsprozesse und gestalten darauf Nutzungsmöglichkeiten der IT (z. B. Gestaltung von Groupware-Lösungen für Unternehmen) • installieren administrieren, konfigurieren und überwachen von Serversystemen und Aufsatzprodukten (z. B. Betrieb von hochverfügbaren Webseiten an 365 Tagen im Jahr) • bieten den Benutzern Service und Information, helfen ihnen bei Anwendungsproblemen, erklären neue Systeme und beantworten alle Fragen zur EDV • beschäftigen sich im Umfeld von Rechenzentren, Netzwerken, Client/Server-Systemen Festnetzen oder Funknetzen mit Konzeption, Umsetzung, Schulung und Betreuung

Profil

• Voraussetzung für die Ausbildung ist der erfolgreiche Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife/ Fachhochschulreife, ein Realschulabschluss oder ein Abschluss an einer berufsbildorientierten Schule (z. B. Berufsfachschule für Informatik), den Sie mindestens mit der Gesamtnote „befriedigend“ abgeschlossen haben. • In den Fächern Mathematik, Englisch und Physik verfügen Sie ferner über solide Kenntnisse. Schulisch oder außerschulisch bereits erworbene Kompetenzen im IT-Bereich sind von Vorteil. • Sie besitzen ein ausgeprägtes technisches Verständnis, analytisches Denkvermögen und zeigen selbstständig sowie im Team Ihre Einsatzbereitschaft.

Das bieten wir

• Wir bieten zum 01.08.2022 vier Plätze für eine Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/in (m/w/d) der Fachrichtung Systemintegration an unserem Hauptstandort Hannover an. • Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Ausbildung und stellen Ihnen motivierte und erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder zur Seite. • Für Ausbildungszwecke stehen modernes Equipment und exklusive Testräume zur Verfügung. • Durch zertifizierte Schulungen können bei Interesse erweiterte Fachkenntnisse erworben werden. • Die Bezahlung richtet sich nach dem aktuellen Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG). • Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung werden Sie in den Landesdienst übernommen. • Weitere Informationen zu unserer Ausbildung finden Sie hier. Rahmenbedingungen Mit Blick auf die Aufgaben während der Ausbildung ist eine Sicherheitsüberprüfung nach den Regelungen des Sicherheitsüberprüfungsgesetzes erforderlich. Die Aufnahme der Ausbildung kann nur erfolgen, wenn nach der Überprüfung keine Bedenken bestehen. Bewerberinnen und Bewerber mit einer Schwerbehinderung oder die diesen gleichgestellt sind, werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir, uns bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben einen Hinweis auf Ihre Schwerbehinderung zu geben. IT.Niedersachsen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Aufgrund der geltenden Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Ich verweise dazu auf Hinweis Datenschutz auf unserer Homepage. Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die wir bis einschließlich 31.10.2021 entgegennehmen. Ihre Bewerbung sollte ein aussagekräftiges Anschreiben sowie Ihren Lebenslauf, die letzten beiden Zeugnisse bzw. Ihr Abschlusszeugnis und Nachweise über Ihre fachbezogenen praktischen Erfahrungen bzw. Ihr soziales Engagement enthalten. Für eine schnelle und einfache Bewerbung nutzen Sie bitte unser Online-Bewerbungsformular, welches unten bei "Jetzt online bewerben" verlinkt ist. Alternativ senden Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbung@it.niedersachsen.de oder per Post an IT.Niedersachsen, Fachgebiet - 21, Göttinger Chaussee 259, 30459 Hannover. Ihr Ansprechpartner im Auswahlverfahren ist Herr Almeida Chaves, Telefon 0511/120-27282. Fachliche Auskünfte erteilt Herr Kischer, Telefon 0511/120-3767. Bitte geben Sie unbedingt die Kennziffer: 03041/Ausbildung_2022 an.

Ansprechpartner

company contact Brigitte Doll
Bitte gib in deiner Bewerbung an, dass du bei berry2b auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.

Der Internet Explorer wird als Browser nicht von berry2b unterstützt.

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser.