Duales Studium | Bachelor Archivwissenschaft (m/w/d)

Land Niedersachsen | Nds. Landesarchiv

50-249 (Mitarbeiter am Standort)
Öffentliche Verwaltung
Zum Unternehmensprofil

Das Niedersächsische Landesarchiv in Hannover bildet ab dem 1. Oktober 2022 - vorbehaltlich des Vorliegens der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen - aus: 2 Archivinspektor-Anwärterinnen / Archivinspektor-Anwärter (w/m/d)

Ort

Hannover

Tätigkeit

Duales Studium

Beginn

01.10.2022

Arbeitszeit

Vollzeit

Dauer

Offen

Bewerbungsfrist

10.02.2022

Erforderlicher Abschluss

  • Fachhochschulreife (allg. oder fachgebunden)
Weitere akzeptierte Abschlüsse
  • Abitur (allg. oder fachgebundene Hochschulreife)
Zusätzlich gibt es Sonderzahlungen.

Berufsfelder

denen diese Stelle zugeordnet ist

Aufgaben

Zum Aufgabenprofil der späteren Tätigkeit gehören die Betreuung der Behörden im Zuständigkeitsbereich des Niedersächsischen Landesarchivs zur Übernahme des archivwürdigen Schriftgutes, Ordnung und Verzeichnung des vorhandenen Archivgutes, Mitwirkung an der Bestandserhaltung von analogem und digitalem Archivgut, Bereitstellung des Archivgutes für das gesamte Spektrum der öffentlichen Nutzung (wissenschaftliche Forschung, amtliche Auskünfte, genealogische Anfragen u.s.w.) durch mündliche und schriftliche Beratung sowie Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit.

Profil

Einstellungsvoraussetzungen - Nachweis einer zum Hochschulstudium berechtigenden Schulbildung - gute Kenntnis zweier Fremdsprachen (darunter Französisch oder Latein) - Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis Darüber hinaus erwarten wir - ausgeprägtes geschichtliches Interesse - souveräner Umgang mit der EDV - einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift - soziale Kompetenz sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit Bewerberinnen / Bewerber dürfen das 40. Lebensjahr (als Schwerbehinderte das 45. Lebensjahr) noch nicht vollendet haben (gesetzliche Altersgrenze).

Das bieten wir

Die dreijährige duale Ausbildung (im Beamtenverhältnis auf Widerruf) gliedert sich in jeweils 18 Monate praktischer Ausbildung im Ausbildungsarchiv in Hannover sowie theoretischer Ausbildung an der Archivschule in Marburg (Abschluss als Diplom-Archivarin / Diplom-Archivar). Sofern ein Hochschulstudium des Archivwesens absolviert wurde (BA oder gleichwertiger Abschluss), kann die Ausbildungszeit (Vorbereitungsdienst) auf ein Jahr verkürzt werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik Ausbildung auf www.nla.niedersachsen.de oder auf www.archivschule.de . Bitte bewerben Sie sich bis zum 10.02.2022 online über das Karriereportal Niedersachsen mit dem Link unter "Jetzt online bewerben" und unter Verwendung der Kennung Anwärter_2022. Fügen Sie der Bewerbung bitte folgende Unterlagen bei: - Anschreiben - Lebenslauf - letzte zwei Schulzeugnisse - Praktikumsnachweise und ggf. weitere Nachweise (Studium, Arbeitszeugnisse, FSJ o.ä.). Für Rückfragen steht Ihnen Frau Cichocki, Telefon: (0511) 120-6696, gern zur Verfügung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie zur Wahrung Ihrer Rechte bereits in der Bewerbung auf eine Behinderung / Gleichstellung hin und fügen einen entsprechenden Nachweis bei. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhalten Sie ebenfalls auf www.karriere.niedersachsen.de . Niedersächsisches Landesarchiv -Abteilung Zentrale Dienste- Am Archiv 1 30169 Hannover www.nla.niedersachsen.de

Ansprechpartner

company contact Brigitte Doll
Name
Frau Brigitte Doll
(Ansprechpartnerin)
Bitte gib in deiner Bewerbung an, dass du bei berry2b auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.

Der Internet Explorer wird als Browser nicht von berry2b unterstützt.

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser.