Ausbildung | Justizvollzugsfachwirt/in (m/w/d)

Land Niedersachsen | Justizvollzugsanstalt Sehnde

1-9 (Mitarbeiter am Standort)
Öffentliche Verwaltung
Zum Unternehmensprofil

Die JVA Sehnde mit der Abteilung Burgdorf ist eine große und moderne Justizvollzugsanstalt in Niedersachsen. Sie befindet sich in der Nähe von Hannover und ist eine Landesbehörde mit rund 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aufgrund des ständigen Bedarfs an engagiertem Nachwuchs und zur Verstärkung unseres Teams stellen wir regelmäßig jedes Jahr zum 01. Januar und zum 01. Juli für die JVA Sehnde-Hauptanstalt und der Außenabteilung Burgdorf ein: Obersekretäranwärterinnen und Obersekretäranwärter im Justizvollzugsdienst (m/w/d) zur 2-jährigen Ausbildung in der Laufbahn der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt der Fachrichtung Justiz für den Justizvollzugs- und Verwaltungsdienst

Ort

Sehnde

Tätigkeit

Ausbildung

Erforderlicher Abschluss

  • Mittlerer Abschluss (Real und vergleichbar)
Weitere akzeptierte Abschlüsse
  • Fachhochschulreife (allg. oder fachgebunden)
  • Abitur (allg. oder fachgebundene Hochschulreife)

Berufsfelder

denen diese Stelle zugeordnet ist

Aufgaben

Nähere Informationen zum Berufsbild einer Justizvollzugsfachwirtin / eines Justizvollzugsfachwirts, dem Einstellungsverfahren und der beamtenrechtlichen Besoldung (während / nach Ausbildung) können Sie im Internet unter Justizvollzugsanstalt Sehnde (niedersachsen.de) Das Bildungsinstitut | Bildungsinstitut des niedersächsischen Justizvollzuges (niedersachsen.de) entnehmen oder folgen Sie uns auf Instagram Neues Jahr, neuer #Justizeinblick! Heute führt uns unser Weg erneut hinter die Tore einer #Justizvollzugsanstalt - in die JVA Sehnde.… | Instagram

Profil

Voraussetzungen: - Alter 20 – 39 Jahre - Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder - höherwertiger Schulabschluss mit guten Ergebnissen - gute sportliche Leistungsfähigkeit - Deutsche Staatsbürgerschaft oder eine andere Staatsangehörigkeit gemäß § 7 Abs. 1 Nr. 1 Beamtenstatusgesetz (BeamtStG) Wir suchen engagierte, teamfähige, flexible, psychisch und physisch belastbare Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereit sind regelmäßig im Wechselschichtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen, zu arbeiten. Wenn Sie durchsetzungsfähig sind und über ein gutes Gespür sowie Erfahrungen im Umgang mit Menschen verfügen, sind Sie bei uns richtig.

Das bieten wir

Die Landesregierung ist bestrebt, Frauen und Männern eine gleiche Stellung in der öffentlichen Verwaltung zu verschaffen und Unterrepräsentanz von Frauen oder Männern in den einzelnen Vergütungs-, Besoldungs- und Entgeltgruppen auszugleichen. In der vorgesehenen Besoldungsgruppe (A 7 NBesO) besteht eine Unterrepräsentanz von Frauen, die ausdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen. Eine Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist erwünscht. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch an die Ausbildungsleitung (05138-50 / Durchwahl: -1210 oder -1211) oder die Personalabteilung (05138 - 50 / Durchwahl: -1330 bis -1333). Sie fühlen sich von diesem Stellenangebot angesprochen? Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen auf dem Postweg umgehend an die Justizvollzugsanstalt Sehnde, Personalabteilung, Schnedebruch 8, 31319 Sehnde oder per E-Mail an JVSEH-Poststelle@justiz.niedersachsen.de Erforderliche Unterlagen: 1. Lückenloser, tabellarischer Lebenslauf 2. Kopie der Geburtsurkunde oder eines Auszugs aus dem Familienbuch der Eltern, bei Verheirateten auch die Heiratsurkunde oder eines Auszugs aus dem für die Ehe geführten Familienbuch 3. Kopie des Schulabschlusszeugnisses und/oder Kopie der Bescheinigung, durch die die Voraussetzungen nachgewiesen werden 4. ggf. Kopien von Fachschul- und Lehrzeugnissen 5. ggf. Kopien von allen Zeugnissen über berufliche Tätigkeiten seit der Schulentlassung 6. Kopie des Führerscheins 7. Erklärung über gerichtliche Strafverfahren oder Ermittlungsverfahren mit der gesonderten Erklärung über evtl. Schulden 8. Erklärung über die Teilnahme am Eignungsauswahlverfahren

Benefits

Diese Vorteile bieten wir

Ansprechpartner

company contact Brigitte Doll
NameFrau Brigitte Doll(Ansprechpartnerin)
Zur Webseite
+494131-15 2100
karriere@niedersachsen.de
Bitte gib in deiner Bewerbung an, dass du bei berry2b auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.

Der Internet Explorer wird als Browser nicht von berry2b unterstützt.

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser.