Duales Studium | Bachelor Verwaltungsinformatik (m/w/d)

Land Niedersachsen | Nds. Ministerium für Inneres und Sport - Dienstort Oldenburg

1000+ (Mitarbeiter am Standort)
Öffentliche Verwaltung
Zum Unternehmensprofil

Wenn Sie sich für Informatik und Verwaltungsthemen interessieren und Lust haben, die Digitalisierung in Niedersachsen voranzubringen, dann haben wir für Sie genau das Richtige! Fachkräfte mit Informatik-Kenntnissen werden an vielen Stellen der Landesverwaltung benötigt. Das Land Niedersachsen vergibt zum 01.09.2023 (Wintersemester 2023/2024) und erstmalig auch zum 01.03.2023 (Sommersemester 2023) für das Duale Studium "Verwaltungsinformatik“ insgesamt 25 Stipendien. Sie studieren und bekommen in den Theorie- und in den Praxiszeiten eine monatliche Förderung i.H.v. 900,- € brutto. Das 3,5-jährige Studium an der Hochschule Hannover vermittelt Ihnen sowohl ein umfassendes Basiswissen der Informatik als auch Kenntnisse im Verwaltungsmanagement und im Verwaltungsrecht. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite der Hochschule Hannover. Als Stipendiatin / Stipendiat (m/w/d) absolvieren Sie Ihre Praxiszeiten (mindestens 50 Wochen) in einer niedersächsischen Landesbehörde. So können Sie schon während des Studiums Theorie und Praxis verknüpfen und erste Kontakte aufbauen. Das landesweite Auswahlverfahren organisiert das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport.

Ort

Oldenburg

Tätigkeit

Duales Studium

Beginn

01.09.2023

Arbeitszeit

Vollzeit

Dauer

3,5 Jahre

Bewerbungsfrist

30.04.2023

Übernahme

Übernahme möglich

Erforderlicher Abschluss

  • Fachhochschulreife (allg. oder fachgebunden)
Weitere akzeptierte Abschlüsse
  • Abitur (allg. oder fachgebundene Hochschulreife)
Zusätzlich gibt es Sonderzahlungen.

Berufsfelder

denen diese Stelle zugeordnet ist

Aufgaben

Ihre Aufgaben nach dem Studium - Sie gestalten die Digitalisierung der Landesverwaltung aktiv mit, z. B. bei der Einführung der elektronischen Akte oder der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Antragsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger - Sie sind bei der Einführung neuer IT-Projekte aktiv beteiligt, z. B. bei deren Betreuung im Rahmen von Anwenderschulungen - Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen IT- und Verwaltungsbereich in einer Behörde. - Sie lösen rechtliche, organisatorische und betriebswirtschaftliche Fragestellungen zum IT-Betrieb. - Sie erarbeiten Konzepte und Betriebsdokumentationen. - Sie entwickeln Fachverfahren und begleiten deren Integration. - Sie erstellen Sicherheitskonzepte und Verfahrensbeschreibungen.

Profil

Das bringen Sie mit - Sie haben eine Hochschulzugangsberechtigung. - Sie können gut logisch denken und arbeiten selbständig. - Sie sind ein offener Mensch, der gern mit anderen zusammenarbeitet. - Sie interessieren sich für Informatik und Verwaltungsthemen.

Das bieten wir

Was Sie erwartet - sehr gute Übernahmechancen - ein zukunftssicherer Arbeitgeber, der Sie bereits während des Studiums begleitet - viel Praxiserfahrung während des Studiums - sehr gute Beschäftigungsperspektiven beim größten Arbeitgeber in Niedersachsen - Verbeamtungsmöglichkeit nach 6 Monaten Berufspraxis - sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben - interessante und abwechslungsreiche Aufgabengebiete - regionale Verwendungsmöglichkeiten in ganz Niedersachsen Interessiert? Dann bewerben Sie sich bis zum 30.04.2023 online. Geben Sie die Stellennummer 89995 als Suchwort im Karriereportal Niedersachsen (https://karriere.niedersachsen.de) ein und klicken Sie auf den roten „Jetzt online bewerben“-Button. Wenn Sie sich bis zum 31.10.2022 bewerben, kann Ihre Bewerbung für ein Stipendium, u. a. bei Vorliegen der Zulassungsvoraussetzungen, ggfs. auch schon für einen Studienbeginn im Sommersemester 2023 (01.03.2023) berücksichtigt werden. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Das Land Niedersachsen sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Menschen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Zur Wahrung Ihrer Rechte im Bewerbungsverfahren sollte eine Schwerbehinderung/Gleichstellung angezeigt werden. Ein Informationsgespräch mit der Schwerbehindertenvertretung kann gerne vermittelt werden. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugt berücksichtigt. Das Land Niedersachsen fördert die berufliche Gleichstellung im Sinne des NGG. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter http://www.mi.niedersachsen.de/download/134404. Sollten Sie sich nicht online bewerben, beachten Sie bitte, dass Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden. Übersenden Sie daher bei einer postalischen Bewerbung keine Originale und verzichten auf die Nutzung von Bewerbungsmappen. Eine Rücksendung erfolgt nur, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport Referat Z 4 Lavesallee 6 30169 Hannover bewerbung@mi.niedersachsen.de

Benefits

Diese Vorteile bieten wir
Bitte gib in deiner Bewerbung an, dass du bei berry2b auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.

Der Internet Explorer wird als Browser nicht von berry2b unterstützt.

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser.