Ausbildung | Verwaltungsfachangestellte/r - Landesverwaltung (m/w/d)

Land Niedersachsen | Staatliches Baumanagement Braunschweig

50-249 (Mitarbeiter am Standort)
Administration / Verwaltung / Bürowesen
Öffentliche Verwaltung
Zum Unternehmensprofil

Das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Braunschweig bietet zum 01.08.2023 einen Ausbildungsplatz zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) der Fachrichtung Landesverwaltung. Das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt nimmt Aufgaben im Arbeits-, Umwelt,- und Verbraucherschutz wahr. Ziel ist dabei der Schutz der Beschäftigten vor Unfall- und Gesundheitsgefahren bei ihrer beruflichen Tätigkeit in den Betrieben und Verwaltungen. Weitere Ziele sind der Schutz von Mensch und Umwelt vor schädlichen Beeinträchtigungen wie Luftverunreinigungen, Lärm und Gerüchen. Wir wirken durch Genehmigung und Aufsicht sowie durch Beratung zum rechtskonformen Verhalten auf den Schutz der Umwelt, der Beschäftigten sowie der Verbraucherinnen und Verbraucher hin. Wir bieten Ihnen eine dreijährige Ausbildung, deren Schwerpunkte auf dem Erlernen von grundlegenden Kenntnissen in den Bereichen Verwaltungsorganisation, Personalwesen, Verwaltungs- und Ordnungsrecht sowie Haushalts- und Kassenrecht liegt. Die Ausbildung ist unterteilt in theoretische und praktische Abschnitte. Der praktische Teil der Ausbildung findet überwiegend im Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Braunschweig statt. Die theoretischen Ausbildungsinhalte werden in Form von Blockunterricht in der BBS Otto-Bennemann-Schule in Braunschweig sowie dem Studieninstitut des Landes Niedersachsen in Bad Münder (Einführungslehrgang zu Beginn des 1. Ausbildungsjahres und Vorbereitungslehrgänge für die Zwischen- und Abschlussprüfung) vermittelt.

Ort

Braunschweig

Tätigkeit

Ausbildung

Beginn

01.08.2023

Arbeitszeit

Vollzeit

Dauer

3 Jahre

Bewerbungsfrist

30.11.2022

Übernahme

Übernahme möglich

Erforderlicher Abschluss

  • Mittlerer Abschluss (Real und vergleichbar)
Weitere akzeptierte Abschlüsse
  • Fachhochschulreife (allg. oder fachgebunden)
  • Abitur (allg. oder fachgebundene Hochschulreife)

Bruttogehalt pro Monat

1.036€
1. Lehrjahr
1.090€
2. Lehrjahr
1.140€
3. Lehrjahr

Berufsfelder

denen diese Stelle zugeordnet ist

Aufgaben

Verwaltungsfachangestellte - wenden Rechtsvorschriften in Aufgaben der Landesverwaltung auf den Einzelfall bezogen an, indem sie Verwaltungsentscheidungen vorbereiten bzw. treffen - erledigen allgemeine Büro- und Verwaltungstätigkeiten; u. a. beantworten sie Anfragen u. Anliegen von Organisationen u. Ratsuchenden - erledigen den Schriftverkehr und führen Akten - übernehmen Aufgaben der Personalverwaltung, berechnen z. B. Bezüge u. Gehälter - bearbeiten Vorgänge im Haushalts- und Rechnungswesen wie z. B. Haushalts- u. Wirtschaftspläne erstellen, Haushaltsüberwachungspläne anlegen sowie Zahlungsverkehr durchführen - erstellen Kosten- und Leistungsrechnungen

Profil

Einstellungsvoraussetzungen: Sekundarabschluss I gute Leistungen in den Fächern Mathematik und Deutsch (insbesondere Rechtschreibung, Zeichensetzung) Notendurchschnitt von mindestens 3 gutes Arbeits- und Sozialverhalten Persönliche Voraussetzungen: Bewerberinnen und Bewerber sollten kommunikations- und teamfähig sein sowie über ein aufgeschlossenes, freundliches Wesen verfügen. Lernbereitschaft und eine gute Auffassungsgabe werden vorausgesetzt. MS-Office Kenntnisse sind wünschenswert. Folgende Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte ein: Bewerbungsschreiben Tabellarischer Lebenslauf Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse

Das bieten wir

Das Ausbildungsverhältnis sowie das Ausbildungsentgelt richten sich insbesondere nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L-BBiG). Zur Orientierung kann die nachfolgend angegebene, aktuelle brutto Ausbildungsvergütung dienen: 1. Ausbildungsjahr: 1.086,82 Euro 2. Ausbildungsjahr: 1.140,96 Euro 3. Ausbildungsjahr: 1.190,61 Euro Zusätzlich werden derzeit folgende Zahlungen geleistet: Im November wird eine Jahressonderzahlung in Höhe von 95% des Ausbildungsentgeltes gezahlt. Außerdem können Sie monatlich vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 Euro erhalten. Wenn Sie Ihre Abschlussprüfung im ersten Versuch erfolgreich ablegen, erhalten Sie 400 Euro als Abschlussprämie. Weiterhin gibt es eine betriebliche Altersversorgung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie zur Wahrung Ihrer Rechte bereits in Ihrer Bewerbung auf eine Behinderung/Gleichstellung hin und fügen Sie zum Nachweis eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheides bei. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Schmidt (Tel.: 0531/35476-165) oder Herr Herrmann (Tel.: 0531/35476-132) zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie auch unter www.gewerbeaufsicht.niedersachsen.de. Datenschutz: Auf Grund der seit Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Ich verweise dazu auf folgende Information gem. § 13 Datenschutzgrundverordnung: http://www.gewerbeaufsicht.niedersachsen.de/wir_ueber_uns_aktuelles_lokal/stellenausschreibungen/

Benefits

Diese Vorteile bieten wir

Ansprechpartner

company contact Brigitte Doll
NameFrau Brigitte Doll(Ansprechpartnerin)
Bitte gib in deiner Bewerbung an, dass du bei berry2b auf dieses Stellenangebot aufmerksam geworden bist.

Der Internet Explorer wird als Browser nicht von berry2b unterstützt.

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser.